Verantwortungslose hochriskante Spekulation der SPÖ St. Pölten mit 150 Mio. Euro Steuergeld

Klaus Otzelberger: “ Wer bei Regen nicht rausgeht, braucht sich keinen Regenschirm kaufen. Wer dagegen ist, braucht nicht dafür zu argumentieren und versuchen mit einer Kontrolle das ganze schön zu reden. Denn immerhin wurde auch das Risikolimit (die Kontrolle die es bereits gibt) bis zum Fünffachen überschritten!“
Es kann also nicht im Sinne der Bevölkerung sein mit 150 Mio. Euro hochriskante Spekulationen durchzuführen und dies nun durch neue Kontrollen schön zu reden. Die FPÖ ist gegen diese Spekulationen und ohne Spekulationen braucht man auch keine Kontrolle. Diese hochriskanten Spekulationen haben einen Gewinn von weniger als 1 Promille (1 Tausendstel!) gebracht, das würde kein vernünftiger Kaufmann durchführen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: