ST. PÖLTEN: FPÖ FORDERT BETTELVERBOT FÜR INNENSTADT – SPÖ-STADLER WILL WEITER BETTELN LASSEN

28/09/2016

Die FPÖ St. Pölten hat bei der letzten Gemeinderatssitzung mittels Antrags ein Bettelverbot für die Innenstadt und den Bahnhof gefordert – SPÖ-Stadler lehnt dies ab und will weiter betteln lassen.
„Bettlerbanden haben in den letzten Monaten überhandgenommen – ich frage mich, wie lange die SPÖ uns St. Pöltnern dies noch zumuten will“, ist FPÖ-Stadtrat Otzelberger erzürnt.
In Linz und Salzburg gibt es bereits ein Bettelverbot in der Stadt. Nun überlegen auch Krems, Tulln, Mödling und weitere NÖ-Gemeinden ein Bettelverbot. Nur St. Pöltens SPÖ Bürgermeister Stadler will weiter in St. Pölten betteln lassen. „Auch der Linzer SPÖ Bürgermeister trat für ein Bettelverbot ein, da man die organisierten Bettelbanden sonst nicht in den Griff bekommt, ich fordere diese Maßnahme auch für St. Pölten“, so FPÖ-Stadtrat Klaus Otzelberger.
Menschlichkeit und Hilfsbereitschaft seien das eine, wer den teilweise sogar aggressiven Bettlern aber etwas spende solle sich dessen bewusst sein, dass er mit seiner Spende allein die Bosse dieser Bettlerbanden unterstütze. Den Rest des Beitrags lesen »


FPÖ St. Pölten beim Michaelikirtag in Wagram

27/09/2016

 


Sonntag 25. September, in der Unterwagramerstrasse in St. Pölten. Komm vorbei!

20/09/2016

  


St. Pölten: Starker Anstieg bei Straftaten – Auf 25 St. Pöltner kommt eine Straftat.

15/09/2016

FPÖ St. Pölten fordert umgehend mehr Polizisten und weitere Maßnahmen um die Sicherheit wieder zu erhöhen.

 


Stadtrat Klaus Otzelberger und Stadtrat Martin Antauer bei der Bundesparteileitungsitzung in Wels.

09/09/2016

 


FPÖ St. Pölten beim Feuerwehrheurigen in Ratzersdorf

26/08/2016


Klaus Otzelberger im NÖN Sommergespräch 

23/08/2016