Mutige Direktorin in St. Pölten stellt Probleme mit Nachwuchs-Machos ab, die Mädchen zum Kopftuchtragen zwingen wollten

In der Körner Hauptschule versuchten drei muslimische Schüler die Mädchen zum Kopftuchtragen zu zwingen.

Danke der mutigen Direktorin wurde diese Machtdemonstration der muslimischen Schüler schnell abgestellt.

Leider sind nicht alle Pädagogen so mutig und verschließen oft die Augen beim Lösen von Konflikten. Vor allem bei muslimischen Schüler haben Pädagogen oft Angst, als „politisch inkorrekt“ zu gelten.

Wir gemeinsam können daran arbeiten Konflikte und Probleme zu lösen.

2 Responses to Mutige Direktorin in St. Pölten stellt Probleme mit Nachwuchs-Machos ab, die Mädchen zum Kopftuchtragen zwingen wollten

  1. […] Ein Lob findet neben FPÖ-Gemeinderat Otzelberger auch FPÖ-Bildungssprecher NAbg. Walter Rosenkranz für das couragierte Einschreiten der Direktorin an der NMS/Körner Hauptschule III in Sankt Pölten.  ”Dank der engagierten Direktorin wurde das despotische Ansinnen der drei jedoch gottlob bald abgestellt”, freuen sich Otzelberger und Rosenkranz.  ”Leider kapitulieren viele Pädagogen zu schnell vor derartigen Schultyrannen”. Ein Negativ-Beispiel stellt dabei eine Volksschule in Graz-Eggenberg dar, wo ebenfalls zwei muslimische Volksschüler bereits Mitschüler gebissen und ihnen den Arm gebrochen haben, wo aber leider weggeschaut wird. Die zuständige Klassenlehrerin hat dort – anstatt, wie es ihre gesetzliche Pflicht gewesen wäre, einzuschreiten – einfach weggesehen und unverschämterweise auch noch die Mobbingopfer beschimpft und ihnen mit der Polizei gedroht. “Eine diesbezügliche parlamentarische Anfrage der FPÖ ans Unterrichtsministerium ist bereits unterwegs und so, wie der Fall liegt, erscheinen auch disziplinarrechtliche Schritte gegen die Lehrerin angebracht”, erklärt der freiheitliche Bildungssprecher. Anstatt vor den Problemen die Augen zu verschließen, solle in solchen Fällen ein Gespräch mit den problematischen Schülern und auch deren Eltern gesucht werden. Oft könne dies schon zur Konfliktbehebung beitragen. Andernfalls ist selbstverständlich der Bezirksschulrat einzuschalten, denn das Schulunterrichtsgesetz sieht klar vor, dass Lehrer die körperliche Unversehrtheit ihrer Schüler schützen müssen. Quelle… […]

  2. Definitely believe that which you said. Your favorite justification seemed to be on the web the easiest thing to be aware of.
    I say to you, I certainly get irked while people consider worries that they plainly don’t know about. You managed to hit the nail upon the top and defined out the whole thing without having side-effects , people can take a signal. Will probably be back to get more. Thanks

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: