Wenn Roma / Sinti mit dem Wohnwagen am Ratzersdorfer-See stehen ist das für Bürgermeister Stadler kein Camping und darum auch keine Camping-Einnahmen

Nach meiner Anfrage an den Bürgermeister bzgl. Camping von Roma / Sinti beim Ratzersdorfer-See  haben sich einige Widersprüche ergeben.  Der Sprecher der Stadt Koutny und der Bürgermeister Stadler treffen sehr unterschiedliche Aussagen ob Einnahmen lukriert wurden. Wird der Bürgermeister von seinen Beamten etwa falsch informiert?

Eine meiner Fragen: Wie viele Einnahmen lukriert die Stadt St. Pölten aus diesem Camping?

schriftliche Antwort des Bürgermeisters: Der Magistrat ist lediglich in Kenntnis, dass am Parkplatz beim Ratzersdorfer See
Fahrzeuge für wenige Tage abgestellt wurden. Dabei handelt es sich nach der Begriffsbestimmung im rechtlichen Sinne nicht um Camping, weshalb auch keine Einnahmen seitens der Stadt lukriert wurden.

Antwort des Stadt Sprecher Koutny: „Die Stadt hat jedenfalls Müllcontainer aufgestellt und eine Gebühr eingehoben. Grundsätzlich finden in diesem Bereich regelmäßige Kontrollen des Magistrats statt“ siehe Quelle NÖN: http://www.noen.at/lokales/noe-uebersicht/stpoelten/aktuell/Fahrendes-Volk-war-wieder-einmal-da;art2428,33182

Wem soll man jetzt glauben, dem Stadt Sprecher Koutny, der davon spricht, dass eine Gebühr eingehoben wurde. Oder dem Bürgermeister, der davon spricht, das es sich nicht um Camping handelt, weshalb auch keine Einnahmen lukriert wurden?

Außerdem, wenn es sich laut dem Bürgermeister nicht um Camping handelt, wenn man dort mit dem Wohnwagen wenige Tage steht, was ist das laut dem Bürgermeister dann? Gilt das ab nun auch für alle St. Pöltner, die wenige Tage dort mit dem Wohnwagen stehen? Dürfen nun alle Bürger kostenlos  stehen, oder gilt dies nur für Roma?

One Response to Wenn Roma / Sinti mit dem Wohnwagen am Ratzersdorfer-See stehen ist das für Bürgermeister Stadler kein Camping und darum auch keine Camping-Einnahmen

  1. robert sagt:

    hallo klaus ! danke, daß du wieder schreibst.
    diese widersprüche der roten absoluten sollten unbedingt publik gemacht werden ! interessiert sicher die st.pöltener und deren kurzbesucher in kurzcamperlaune. die spö wird in dieser kurz verbleibenden zeit bis 3.7.
    ganz schön konfus. bleib dran, alles gute ROBERT .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: