SPÖ wird nervös

Artikel in der NÖN am 7.9.2009 (zum Vergrößern Bild anklicken)

SPÖ wird nervös
Endlich jemand, der den Mut hat, Missstände der regierenden SPÖ in St. Pölten aufzuzeigen und Lösungen präsentiert.
FPÖ Gemeinderat Mag. Klaus Otzelberger setzt sich für die Anliegen der St. Pöltner Bürger ein.
Die Reaktion der SPÖ: Vzbgm. Kysela zieht über ihn her, bestätigt aber im gleichen Atemzug die angesprochenen Probleme (sie verspricht ja Lösungen).
Die ÖVP ist als Opposition nicht vorhanden und die Regierenden konnten bisher schalten und walten wie sie wollten.
Jetzt nicht mehr. Mit Rückenwind der Bundes-FPÖ zeigt Mag. Klaus Otzelberger unbeirrt Missstände auf. Seine Lösungsvorschläge werden jedoch einfach abgeschmettert.
Mag. Otzelberger zu den Praktiken der regierenden SPÖ: „Das ist jahrzehntelanger Brauch in St.Pölten: Vorschläge der Opposition werden klein geredet, als Lüge und Uninformiertheit abgekanzelt und später in leicht veränderter Form als eigene Idee präsentiert.“
Ihm geht es nicht darum, seine Person in den Vordergrund zu stellen, sondern um das Wohl der St.Pöltnerinnen und St.Pöltner.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: